no alt comment |news |ircquotes |kultur.edu |wars |lifestyle |cia.gov |gaestebuch |members |autocharts |links |contact|



tgc - get lamified


Current: bericht

tgc vs DWALK

gespielt am: 03.09.2001
art: GTFL
Bericht von: tgc.stray & tgc.robian
Am: 14.02.2002
fight for freedom! fight authority! fight for anything!
SD2: 80:140

def traurig, katastrophal...........off brilliant.

tgc.rob spielte trotz bandscheibenvorfall und verrenktem
rueckenwirbel und lungenentzuendung.
tgc."holzkruepel"edward hatte sich in den bauch geschossen und mit dem gesicht auf den klappspaten fallen lassen um heimaturlaub zu bekommen und mitspielen zu koennen.
rest von tgc klammerte sich mit einbalsamierten gichtfingern an tastatur und maus /joystick etc.
es lebe die pharma-industrie!
ABC-Waermelebkuchen© und solcherlei utensilien.

sd2:
hier hat sich tgc den sieg gegen dwalk verspielt.
alles hat funktioniert wie es abgesprochen war.
14x ging die flag raus. wie verabredet.
8x wurde gecappt. wie vereinbart.



Monkey: 110:70

wäre sd2 nich so gewesen, wärs ne pure jubelfeier geworden.

die rolle der flag in dieser halbzeit kann man nur dann ganz verstehen, wenn man die antiautoritaere, rebellische tendenz des gesamten matches beruecksichtigt.
die spieler waren...aufgrund ihrer bewussten gleichgueltigkeit gegenueber verlorenen ersten hz's...auf einer tieferen seelischen ebene immer noch mit ihr verbunden.
die flag, welche vermutlich die mutter symbolisiert, wird
der irrationalen vormals dominierenden vaterfigur nur noch widerwillig ueberlassen.

das schmeicheln gegenueber dem "wohltaeter" trat dann in den hintergrund, wurde ersetzt durch selbstbewusste und dominierende ablehnung.

es gelang jedoch nicht...wie freud in seinen werken annimmt, einen gesamtsieg zu erreichen.
c.g. jung schreibt dazu daß dies voelliger natuerlichkeit
entspreche, daß gesamtsiege in zukunft aber auch gegen das patriarchat greifbar sind, dessen autoritaet, einmal untergraben, von nun an desoefteren ins wanken geraten wird.

In "Antigone" finden wir einen weiteren konflikt dieser art als eines der hauptthemen des epos.

[18:44] <tgc|mastae> eieieiei
[18:44] <tgc|mastae> frage mich wer der bedauernwerte deutschlehrer wahr :)
[18:44] <tgc|mastae> antigone ist ein drama :)
[18:45] <tgc|mastae> kein epos
[18:47] <tgc|dancer> ach mastae
[18:47] * tgc|mastae tschunkelt zu Slayer - Dead Skin Mask
[18:47] <tgc|dancer> antigone is auch kein drama...
[18:47] <tgc|mastae> kloar
[18:47] <tgc|dancer> antigone is ne tragödie
[18:47] <tgc|kweht> och menno, mein rechnor is einfach zu lahm für tfc
[18:47] <tgc|dancer> aber ich habs abgewandelt
[18:47] <tgc|mastae> tragödie ist eine form des dramas
[18:47] <tgc|dancer> ja okay......gut
[18:48] <tgc|mastae> *g*
[18:48] <tgc|dancer> ich kenns unter tragödie :)
[18:48] <eddwardd> ich sach ja SIAAAAAAAAAAA
[18:48] <tgc|dancer> mir auch wurst......fand das wort tragödie scheisse epos rockt viel mehr BASTA.
[18:48] <tgc|dancer> :)
[18:48] <eddwardd> antigonie ist ein paphos
[18:48] <tgc|dancer> antigone isn doofes altes buch
[18:48] <tgc|dancer> :)
[18:48] *** tgc|kweht is now known as Wurstkaugummi
[18:48] <tgc|mastae> lol
[18:49] <eddwardd> jurnalistischer roman mit eposelementen und wunderschönen gedichten
[18:49] <tgc|dancer> grrrmpf wenn mir einae dumm kommt wegen "antigone is kein epos....." also mastae darf das....der is tgc.....aber wehe....
[18:50] <frac> hehe
[18:50] <eddwardd> "liegt der medic tot im keller, war der soeler wieder schneller" das ist auch aus antigonie
[18:51] <eddwardd> literarische bildung zahlt sich eben aus

hier steht clan x, vertreter des autoritaeren prinzips in ligen, gesellschaft und familie, einem vorlaeufer des tgc gegenueber, der clan x erbarmungslosen despotismus und grausamkeit vorwirft und sich fortan dem widerstand verpflichtet.




NO SCREEN

NO SCREEN

die flag...
oooooooh lass sie geeeehn...soweit der wind sie traegt...ooooooooh lass sie geeeeehn...bis der wind sich dreeeeht...

tja also ums ganz deutlich zu sagen:
nochmal laeufts fuer dwalk ganz bestimmt nicht so fluessig in sd2.

gute besserung an tanne! + style-award.

eddie bekommt den holz-award. (denk naechstes mal dran auch immer so zu heissen) und den monkey-metalfreak-award. hatte nen riesenspass ihn unten an der rampe moshen zu sehen.

die offense...kann ich immer so schlecht beurteilen...kann nur sagen daß ihr einfach saugut wart und ich stolz bin und wir euch regelmaessig feiern wenn ihr mit dem mutter-symbol heimkommt.
also mutter-award fuer die offense! :)

rob bekommt den durchsage-und-fov-award.
hat wohl wenig getroffen aber wirklich so gut angesagt wie kaum jemand bisher.
hat sauviel gebracht.

shali bekommt den award fuer nen richtig guten engi! immer fleissig und schnell wieder da und immer irgendwie am bauen und klopfen...sauoft bis zum letzten % auf die gun gedengelt...shali matsche...gun noch da. war goil.

ich bekomm den depardieu-award fuer den dicken mann auf der flagge.
gestern war ich defakto bis auf ein paar gramm an gerard dran.

nachtrag: !AFFENSCHEISSE!-award an die punktregelung der GTFL.
prozentual wars nen 49:51 . schon saugeil. mal abgesehen von %-regelung die nunmal nicht is...bei 3 zu verteilenden punkten und dem match was stattgefunden hat, 3 an einen und 0 an den anderen clan zu geben...arm.

schon wunderbar daß nun also "kleinere clans" nichtmal mehr die meoglichkeit haben mit einsatz wenigstens einen punkt mitzunehmen.
gratuliere.
so laeuft's business? mmmh...scheint so.

[abonnieren]

Comments

Name:

<-Bitte code auf dem Bild eingeben
Comment:

© Thanxgibbing Affenregulierungsbehörde.